Kraft und Muskulatur sind die essentiellen Voraussetzungen unseres körperlichen Daseins. Muskeln sind die Motoren unseres Körpers und ermöglichen die Bewegung. Wer körperlich inaktiv ist, verliert ab dem 25. Lebensjahr zunehmend an Muskelmasse. Dieser Verlust führt sehr oft zu Beschwerden bzw. Schmerzen, wie z.B. Rücken- oder Nackenschmerzen, Haltungsfehlern, Diabetes Mellitus (Typ II), Osteoporose und muskuläre Verspannung.

Rund 100 eingetragene Mitglieder nutzen die Fitnessräume in der Gradestraße und der Ilsenburger Straße . Die Trainingszeiten können individuell gestaltet werden. Daher können auch Schichtbeschäftigte diese Gelegenheit gut nutzen.

Ansprechpartner: 
Herr Karsten Blaschek
Herr Frank Zywietz