Tischtennis

Wissenswertes

Tischtennis  (umgangssprachlich auch Ping Pong) ist eine Ende des 19. Jahrhunderts in England entstandene Ballsportart. Zur Ausübung wird eine matt-grüne oder matt-blaue Tischtennisplatte mit Netzgarnitur, ein matt-weißer oder matt-gelber Tischtennisball aus Kunststoff mit einem vorgeschriebenen Durchmesser von 40 mm sowie pro Spieler ein Tischtennisschläger mit schwarz-roten Belägen benötigt. Der Schläger wird zumeist im Shakehand-Griff gehalten, vor allem in Asien ist zudem der Penholder-Stil verbreitet. Dass die Tischtennisbälle extrem schnell über die Platte geschossen werden können, haben Sie sicherlich schon oft gesehen oder auch selbst schon erfahren. Wussten Sie schon, dass dabei bis zu 180 Stundenkilometer erreicht werden können? Des Weiteren rotiert ein perfekt gezogener Topspin bis zu 50 Mal in einer Sekunde um seine eigene Achse.

  • Abteilungsordnung
  • Beitrag: 30 – 45€ / Jahr

Wir bieten Sport für die Ambitionierten durch die Teilnahme am Punktspielbetrieb beim FVTT (Fachverband Tischtennis) in Berlin oder auch für „Trainingsweltmeister“ in lockerer gemeinschaftlicher Atmosphäre.

Wann und wo?

Das Training findet auf dem Betriebshof Forckenbeckstraße in Wilmersdorf statt; wo auch ein Treffen zum Kennenlernen/Probetraining vereinbart werden kann. Hierfür ist der Montag ab 15 Uhr vorgesehen. Gespielt werden kann dann auch in der Götzstr., donnerstags in Tempelhof in der Zeit zwischen 18 Uhr 30 und 21 Uhr 30.

 

Ansprechpartner

Jörg Rudolph – rennetier@t-online.de